Overblog Folge diesem Blog
Edit post Administration Create my blog
Elektro Einrad Blog

Elektrofahrräder die Zukunft des Radfahrens?

20. April 2016 , Geschrieben von Martin Müller

Neben elektro Einrädern, gibt es auch elektrische Zweiräder - die Elektrofahrräder. Vor allem viele ältere Personen sind mit einem Elektrofahrrad unterwegs. Es wird auch als Pedelec, oder E-Bike bezeichnet.

Die E-Mobilität macht große Fortschritte. Nach Schätzungen der Bundesregierung sollen im Jahr 2020 etwa eine Millionen Elektroautos auf deutschen Straßen rollen. Bisher gibt es allerdings nur wenige serienreife Elektrofahrzeuge auf dem Markt. Die größten Probleme sind die hohen Anschaffungskosten, kurze Reichweite und mangelnde Infrastruktur von Stromtankstellen. Elektrofahrrad und Elektroroller hingegen verzeichen immer neue Rekorde was den Absatz angeht.


Vor allem in Großstädten sieht man sehr viele Personen die mit einem E-Bike oder Pedelec unterwegs sind. Auch in chinesischen Metropolen sind tausende von Elektrofahrrädern unterwegs.


Auf dem Markt gibt es die sogenannten Pedelects, welche einen Motor mit einer Leistung von bis zu 250 Watt besitzen. Diese unterstützen den Radfahrer bis zu 25 Km/h und schalten sich dann ab. Schneller hingegen sind die E-Bikes. Diese dürfen ein Tempo von 45 Km/h erreichen. Hierfür ist allerdings eine Mofa-Versicherung und ein leichter Helm verpflichtend.


E-Bikes eignen sich nicht nur für Tourstik-Veranstaltern, sondern auch für Berufspendler.


Die Batterien basieren meist auf modernen Lithiumionen-Akkus. Diese lassen sich einfach entnehmen und an einer Steckdose laden. Die Ladedauer beträgt hierbei etwa 4 Stunden. Anschließend ist wieder eine Reichweite von 30 bis 70 Kilometern möglich.

Diesen Post teilen

Repost 0

Kommentiere diesen Post